Online Ticket

5% Rabatt beim online-Kauf. Bei Änderungen des online gekauften Tickets verfällt der 5%-Rabatt.
Datenschutzhinweise
Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Allgemeine Informationen

Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität, deshalb nehmen wir die Sicherheit der von uns gespeicherten Daten sehr ernst. Wir sind bestrebt, sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen des polnischen und des europäischen Vorschriften verarbeitet werden, einschließlich des polnischen Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten vom 10. Mai 2018 und der Verordnung (EU) des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr dieser Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (DSGV).

Wir ergreifen technische und organisatorische Maßnahmen, um ein Höchstmaß an Sicherheit der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten, die den potenziellen Risiken und Kategorien der zu schützenden Daten entsprechen.

Mit diesem Dokument möchten wir Sie über die Art und Weise informieren, wie Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verwendet werden, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten und Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angeben.

Wer ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, d.h. das Unternehmen, das über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entscheidet, ist die Polska Żegluga Bałtycka Bałtycka S.A. mit Sitz in Kołobrzeg (78-100) in der ul. Portowej 41 (nachstehend: „Polska Żegluga Bałtycka”, „wir” genannt).

Wie können Sie uns kontaktieren, um Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten?

Sie können uns folgend kontaktieren:

  • per Post unter folgender Adresse: Polska Żegluga Bałtycka S.A. ul. Portowa 41, 78-100 Kołobrzeg, mit dem Hinweis "Personenbezogene Daten",
  • per E-Mail: info@polferries.pl,
  • telefonisch unter der Nummer 94 355 21 02

oder schriftlich an den Datenschutzbeauftragten unter iod@polferries.pl, in allen Angelegenheiten, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ausübung Ihrer Rechte betreffen.

Der Datenschutzbeauftragte des Unternehmens Polska Żegluga Bałtycka ist Karolina Krużewska-Ossowska.

Woher haben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir erhalten Ihre personenbezogenen Daten direkt von Ihnen, über verschiedene Kommunikationskanäle - wenn Sie Reisen, Unterkünfte oder Ausflüge über unsere Website www.polferries.pl, telefonisch oder durch den Besuch unserer Verkaufsstellen buchen oder kaufen.

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten von dem Vermittler, der die Reservierung oder den Kauf durchführt, mit dem Sie oder das Unternehmen, in dem Sie tätig sind, einen Vertrag abgeschlossen haben.

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten von Reisebüros (Agenten), mit denen wir einen Vertrag abgeschlossen haben, auf dessen Grundlage sie Buchungen vornehmen und Reisen verkaufen. Die Informationen werden in dem Land aufbewahrt, in dem das Reisebüro die personenbezogenen Daten aufbewahrt.

Welchen Zweck und welche Rechtsgrundlage hat die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten:

  1. um Ihr Konto auf unserer Website www.polferries.pl zu registrieren - es ist für die Erfüllung von unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber notwendig;
  2. um das Fährticket zu kaufen:
  • um Transportleistungen zu erbringen und diesbezügliche gesetzliche Anforderungen zu erfüllen - es ist für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und für die Erfüllung der uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich,
  • um eine Bestätigung Ihrer Reservierung an Ihre E-Mail-Adresse zu senden - wenn Sie damit einverstanden sind, indem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eingeben,
  • zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen - wir haben ein berechtigtes Interesse, d.h. ordnungsgemäße Bearbeitung und Behandlung Ihrer Rechtsansprüche und die Möglichkeit der Verteidigung vor Rechtsansprüchen oder deren Geltendmachung;
  1. um eine Pauschalreise zu kaufen:
  • um Transportleistungen zu erbringen und diesbezügliche gesetzliche Anforderungen zu erfüllen - es ist für die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und für die Erfüllung der uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich,
  • um Versicherungen abzuschließen - dies ist zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen als Reiseveranstalter erforderlich,
  • zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen - wir haben ein berechtigtes Interesse, d.h. ordnungsgemäße Bearbeitung und Behandlung Ihrer Rechtsansprüche und die Möglichkeit der Verteidigung vor Rechtsansprüchen oder deren Geltendmachung;
  1. für Marketingzwecke - basierend auf Ihrer Einwilligung,
  2. um unseren gesetzlichen Verpflichtungen, wie z.B. Steuer- und Archivierungspflichten, nachzukommen, ist dies gesetzlich vorgeschrieben,
  3. um die Sicherheit von elektronisch erbrachten Dienstleistungen zu gewährleisten, einschließlich der Vermeidung von Unregelmäßigkeiten - das ist unsere gesetzliche Verpflichtung,
  4. für die Erstellung von Analysen oder Statistiken für die Berichterstattung, Marktforschung, die Entwicklung von Optimierungs- und Personalisierungsangeboten - das ist unser berechtigtes Interesse,
  5. um Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten, sowie das Eigentum zu schützen und vertrauliche Informationen geheim zu halten, deren Offenlegung uns Schäden zufügen könnte, verwenden wir an Bord der Fähre die Videoüberwachung - wir verarbeiten Informationen über Ihr Bild, das bei der Überwachung, die wir im Rahmen unseres berechtigten Interesses verwenden, aufgezeichnet wird,
  6. um Newsletter und Informationen über unsere Dienstleistungen, gemeinsame Angebote des Unternehmens Polska Żegluga Bałtycka und unserer Partner zu versenden und Profiling zur Anpassung des Angebots vorzunehmen. Wir senden die oben genannten Informationen per Post, SMS, E-Mail und andere Formen der elektronischen Kommunikation - Sie haben uns Ihre Einwilligung  gegeben oder es ist unser berechtigtes Interesse,
  7. um Fahrgäste mit Behinderungen zu unterstützen,
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, um Ihnen während Ihrer Reise die notwendige Unterstützung zu bieten, gemäß der Verordnung (EU) Nr. 1177/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 über die Fahrgastrechte im See- und Binnenschiffsverkehr - das ist unsere gesetzliche Verpflichtung,
  1. um den Missbrauch der Dienste zu verhindern:
  • Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre IP-Adresse (soweit zutreffend) können von uns verwendet werden, soweit dies zur Verhinderung von Betrug und Diebstahl von Kreditkarten erforderlich ist - die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse,
  1. um die Servicequalität zu verbessern und das Telefongespräch mit Ihnen genau aufzuzeichnen, was im Falle eines Streits über den Inhalt der Vereinbarungen oder zur Bestätigung der während des Gesprächs getroffenen Vereinbarungen verwendet werden kann - das ist unser berechtigtes Interesse.

Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Je nach Zweck und Rechtsgrundlage speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für den unten angegebenen Zeitraum:

  • zwecks Registrierung eines Kontos auf unserer Website www.polferries.pl - bis Sie Ihr Konto löschen,
  • für den Kauf eines Fährtickets und die Finanzberichterstattung für einen Zeitraum von 10 Jahren ab Ende des Geschäftsjahres,
  • für den Kauf einer Pauschalreise und Finanzberichterstattung für einen Zeitraum von 10 Jahren ab Ende des Geschäftsjahres,
  • für Marketingzwecke, bis Ihre Einwilligung widerrufen wird,
  • um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, während der gesamten Reise bis zum Erreichen des Bestimmungsortes durch das Schiff und 24 Stunden danach in Übereinstimmung mit den Sicherheitsvorschriften für Schiffe und/oder den auf dem relevanten lokalen Markt geltenden Gesetzen und Vorschriften und der Richtlinie 1998/41/EG des Rates über die Registrierung der an Bord von Fahrgastschiffen im Verkehr nach oder von einem Hafen eines Mitgliedstaates der Gemeinschaft befindlichen Personen,
  • zur Bearbeitung von Beschwerden, zur Sicherung etwaiger Ansprüche - soweit Ihre personenbezogenen Daten für die Bearbeitung Ihrer Beschwerden oder zur Beantwortung und/oder Einreichung von Rechtsansprüchen (in der Regel die Dauer der Verjährungsfrist) angemessen sind,
  • für die Nutzung der Videoüberwachung - wir verarbeiten Ihre Daten für einen Zeitraum von 3 Monaten nach der Aufzeichnung. Diese Frist kann verlängert werden, wenn die Aufzeichnungen Beweise in Gerichtsverfahren sind. In einem solchen Fall bearbeiten wir diese bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens,
  • um unseren Newsletter zu abonnieren und kommerzielle Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse zu versenden - während der gesamten Zeit des Newsletter-Abonnements,
  • um Fahrgästen mit Behinderungen Unterstützung zu geben - 1 Monat nach Beendigung der Reise, um die Fähigkeit zu gewährleisten, Ihnen im Zusammenhang mit den gebuchten Reisen, Unterkünften und allen anderen Bestellungen/Käufen erforderliche Hilfe zu leisten, gemäß den vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen und der Verordnung (EU) Nr. 1177/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. November 2010 über die Fahrgastrechte im See- und Binnenschiffsverkehr,
  • um die Qualität und Aufzeichnung von Telefongesprächen zu verbessern - wir verarbeiten Ihre Daten für einen Zeitraum von 6 Monaten ab dem Datum der Aufzeichnung. Diese Frist kann verlängert werden, wenn die Aufzeichnungen Beweise in Gerichtsverfahren sind. In einem solchen Fall bearbeiten wir diese bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens,

An wen übergeben wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung:

  • den Unternehmen aus der Kapitalgruppe Polska Żegluga Bałtycka: Sea Tropid Company Limited und Polferries AB,
  • den Unternehmen, die personenbezogene Daten in unserem Namen im Zusammenhang mit Werbe- und Marketingdienstleistungen im Rahmen der abgeschlossenen Auftragsverarbeitungsverträge verarbeiten,
  • externen Zahlungsdienstleistern,
  • anderen Unternehmen, die mit Fährbedienung beauftragt werden, Busunternehmen, Reiseleitern, Reiseveranstaltern, Beherbergungsbetrieben und anderen Auftragnehmern (soweit dies für die Durchführung einer von Ihnen gebuchten Reise erforderlich ist),
  • Polizei, Zollkammer, Staatsanwaltschaft, Grenzschutz und anderen staatlichen Behörden,
  • der staatlichen Hafenverwaltung (z.B. dem Seefahrtsamt in Polen und Schweden),
  • Versicherungsgesellschaften,
  • Dienstleistern, die wir mit der Erbringung von Dienstleistungen für Sie beauftragt haben, wie z.B. Website-Hosting-Unternehmen, Anbieter von Mailinglösungen, Analyselösungen, IT-Lösungen, Veranstaltungs-Diensten, etc.
  • Unternehmen, die Newsletter-Verteilerdienste anbieten,
  • Unternehmen, die Rechts-, Steuer- und IKT-Dienstleistungen für uns erbringen.

Übermitteln wir Ihre Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums?

Ihre personenbezogenen Daten werden außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) nicht übermittelt.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns?

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte:

  • das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten - hier das Recht auf Auskunft über die zu verarbeitenden Daten und Kopie der Daten,
  • das Recht auf Berichtigung (Verbesserung) der Daten - Sie können die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten aktualisieren,
  • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten - Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Fällen verlangen:
  • die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig,
  • Sie haben Ihre Einwilligung zur Verarbeitung, auf die sich die Verarbeitung stützte, widerrufen und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung,
  • Sie haben einen berechtigten Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt,
  • Ihre personenbezogenen Daten werden unrechtmäßig verarbeitet, oder
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten - Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit einzuschränken, es sei denn, die Verarbeitung ist gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Fall beschränken wir die Verarbeitung auf die Aufbewahrung, es sei denn, sie ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich,
  • Recht auf Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten - Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung oder durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, übermitteln, jedoch werden wir dies nur tun, wenn eine solche Weitergabe technisch möglich ist,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten - Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen Widerspruch einzulegen, wenn die Verarbeitung auf einem berechtigten Interesse beruht und der Widerspruch durch eine besondere Situation gerechtfertigt ist, in der Sie sich befinden,
  • Recht auf Widerspruch gegen Direktwerbung - Sie haben jederzeit das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zwecke der Direktwerbung einzulegen. Wenn Sie einen Widerspruch einlegen, können wir Ihre personenbezogenen Daten für diese Zwecke nicht mehr verarbeiten,
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten - wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Denken Sie jedoch daran, dass dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir vor dem Widerruf vorgenommen haben, nicht beeinträchtigt. Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie widerrufen, indem Sie uns kontaktieren.

Um diese Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte persönlich, per Post oder E-Mail an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten unter iod@polferries.pl Ihre Anfrage wird unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Erhalt der Anfrage, ausgeführt. Sollte sich die Frist verlängern, werden wir Sie sowohl über die Verlängerung als auch über die Gründe dafür informieren.

  • Darüber hinaus haben Sie das Recht, beim Vorsteher des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde einzulegen, wenn Sie finden, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Gesetz verstößt.

Ist die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten eine gesetzliche Verpflichtung?

Die Übermittlung personenbezogener Daten durch Sie ist keine gesetzliche Verpflichtung, sie ist freiwillig, aber für den effektiven Abschluss und die Umsetzung des Vertrages notwendig. Wenn Sie keine personenbezogenen Daten angeben, ist es unmöglich, einen Vertrag abzuschließen oder Informationen über touristische Angebote zu erhalten.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten automatisch (auch durch Profiling) in einer Weise, die Ihre Rechte beeinträchtigt?

Auf der Grundlage Ihrer personenbezogenen Daten führen wir Profiling durch, d.h. eine automatische Auswertung bestimmter persönlicher Faktoren, die Sie betreffen. Wir führen Profiling durch, um das Tourismus- oder Beförderungsangebot angemessen vorzubereiten. Basierend auf Ihrem Profil können wir unser Produkt an Ihre Erwartungen und Präferenzen anpassen. Für das Profiling verwenden wir z.B. Daten über den Service oder die Veranstaltung, für die Sie Tickets gebucht / gekauft haben. Darüber hinaus berücksichtigen wir beim Profiling statistische Daten über die gleichen Informationen.

Wir treffen gegenüber Ihnen keine Entscheidung, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, ihrer Daten beruht und die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Unsere Website verwendet Google Analytics, ein Tool zur Analyse von Besuchen auf unserer Website, das Eigentum der Google Inc. ist. Google Analytics verwendet so genannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ermöglichen, wie Sie unsere Website nutzen. Google analysiert diese Daten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um statistische Auswertungen für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen.

Änderungen an diesem Dokument

Wir werden dieses Dokument regelmäßig überprüfen und aktualisieren, um Änderungen der Gesetzgebung und neue Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit Ihrer Daten zu berücksichtigen.

Dieses Dokument wurde zuletzt am 15. Juli 2019 aktualisiert.

Kontakt - Individuelle Kunden

Kontakt - Cargo Kunden